Alpen-Duell 2020/21 abgesagt!
26. September 2020
GV in abgeänderter Form
15. Oktober 2020

Zwei Tage im Zeichen der Kameradschaft

Am Samstag, 3. Oktober 2020 wurde auf der Schiessanlage Lostorf Buchs AG der 64. Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft P50m ausgetragen. Auch ein Team von Stalden hat sich heuer wieder für diese Endrunde qualifiziert.
Die Schützen Raphael Berchtold, Damian Pousaz, Alwin Schnyder und Willy Venetz sowie Coach Rinaldo Zumstein waren bereits am Vortag angereist. Am Freitag wurden zur „Akklimatisation“ und als Vorbereitung die Schiessmeisterschaften bei den befreundeten Sektion in Zofingen, Suhr und Kölliken besucht. Am Samstag schoss das Pistol-Team in der dritten Ablösung, wodurch die Schützen am Morgen entspannt und ohne Zeitdruck in Buchs eintrafen. Im Viertelfinal, bei nasskaltem Wetter, waren die 365 Punkte für die direkte Finalqualifikation für das Team mit 353 Punkten leider nicht zu erreichen. Nach einer sehr kurzen Mittagspause folgte bereits im Halbfinal die zweite Trainings-Passe. Trotz der markanten Steigerung von 12 Punkten von Damian Pousaz reichte es hier nur für 355 Punkte. Einen Punkt hinter den Schützenkollegen aus Sion und punktgleich mit der Nachbarsektion Visp-Eyholz, welche zum ersten Mal an einem SGM-Final teilnahm.
Die zwei Tage standen aber ganz im Zeichen der Kameradschaft, was von Anfang an im Vordergrund stand und somit war der Ausflug ein voller Erfolg.

Hier ein paar Bilder und die Resultate